BIOGRAPHY

German
 

Multirave aka Kevin Oppermann wurde 1989 in Trier – der ältesten Stadt Deutschlands - geboren. Schon in jungen Jahren war er von den zahlreichen Facetten der elektronischen Musik fasziniert. Im Alter von 18 Jahren besuchte er sein erstes Festival, die Nature One in Kastellaun. Dies war der Anfang von unzähligen elektronischen Parties und Festivals, die er rund um die ganze Welt besuchte. Ebenso der Beginn einer aufrichtigen und ehrlichen Liebe – die Liebe zur elektronischen Musik. Im Alter von 20 Jahren entschied er sich dazu, selbst als DJ aktiv zu werden und Freunde der elektronischen Tanzmusik mit seiner eigenen Interpretation davon zu unterhalten. So sparte er sich sein erstes Equipment zusammen - Plattenspieler und Mixer. Wissbegierig, saugte er alles an Wissen und Informationen auf, die er in die Finger bekam.

Er nutze jede sich ihm bietende Gelegenheit um auf zahlreichen Privatparties und Geburtstagen zu üben, seinen Style zu finden und vor allem um zu sehen, wie die Menschen auf ihn reagieren. Schließlich hatte Kevin dann auf der Nature One 2012 seinen ersten offiziellen Gig auf dem einmaligen CampingPlatz F13. Im „Acid Fonic Camp“ konnte er sein Können unter Beweis stellen - mit durchschlagendem Erfolg. Denn nur kurze Zeit darauf erhielt er das Angebot, einen Gig auf einer der berühmten „Pstekks Halloween Massacre“ Party in Trier zu spielen. Seitdem gehört „Multirave“ offiziell zur Crew von „Psytekk Events" und spielt regelmäßig auf deren Veranstaltungen. Ebenso natürlich auf anderen Parties und Festivals wie zB. Pandemonium Outdoor Festival (NL), PRSPCT Germany Edition, footworxx - The Underground Festival (BEL), Tekk Dich Weg, Army of Hardcore, Inurfase, NATURE ONE, Ruhr-in-Love, Bretterbox Indoor Festival, HARD BOCK DRAUF, One Time Events, Megaforce Festival und viele weitere.

Reference

 

Festivals:

 

Footworxx - The Underground Festival, Lé Cadran Liege (BEL)

Pandemonium Outdoor Festival, Race Circuit Zandvoort (NL)

Army of Hardcore Festival, Turbinenhalle Oberhausen

Hell Festival, Mondsee Hohenmölsen

Inurfase, Bootshaus Köln

PRSPCT Germany Edition, Exhaus Trier

Ruhr in Love Festival, Olgapark Oberhausen

Nature One Festival, Raketenbasis Pydna Kastellaun

Bretterbox Indoor Festival, M-Box Kaisersesch

Megaforce Festival, Alte Stadthalle Bingen

Nikkis Raversamstag Open Air Rave Festival, Wadern-Bardenbach

Terror Machine - addicted to terror, Soundpark Mönchengladbach

Psytekks Halloween Massacre - The Final Festival, Exhaus Trier

&more...

 

Clubs:

 

Ghost, Trier

Turbinenhalle, Oberhausen

Bootshaus, Köln

Mikroport Club, Krefeld

Cosmo Club, Oberhausen

Lehmann Club, Stuttgart

MS Connexion, Mannheim

Tresor, Berlin

Technodisco, Wetzlar

Die Zwei, Koblenz

Butan Club, Wuppertal

Tube Club, St. Wendel

Pub44, Heinsberg

Gold Club, Bad-Kreuznach

Warenhouse, Wiepersdorf

Rockarena, Limburg

Gate28, Koblenz

Dreams, Koblenz

Die Grüne Rakete, Trier

Räuber & Rebellen, Recklinghausen

Spot48, Luxemburg (LUX)

Heizwerk, Bitburg

Altes Kino, Bottrop

Exhaus, Trier

Klangstation, Bonn Bad-Godesberg

Walkabout, Essen

Palazzo, Bingen

Epic, Luxembourg (LUX)

Flucht nach Vorn, Trier

Rockfabrik, ÜBach-Palenberg

N8Werk, Saarbrücken

GIGA Parc, Dülmen

M-Box, Kaisersesch

Mergener Hof, Trier

Soundpark, Mönchengladbach

Alte Stadhalle, Bingen

Etage Eins, Saarbrücken

&more...

 

Online-Radios:

 

Toxic Sickness Radio

Hardcore Radio.NL

Hurricane Podcast

CCPAR Podcast

Gabber.FM

Harder Stylez Movement

Hard Force United

Phrenetikal Records

Harder Stylez Movement

Audio Exploit Radio

Hard Force United

&more...

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Multirave